Erziehungsstelle Fuchsbau

pro juveKinderFreizeitSchule

Gesetzliche Grundlage

Die Betreuung und Förderung in der Erziehungsstelle Fuchsbau ist durch einen eigenständigen Erziehungsauftrag gekennzeichnet. Die gesetzliche Grundlage für diese Hilfeform findet sich im Kinder- und Jugendhilfegesetz nach §§ 27, 34, 35a und § 41 SGB VIII.

Ziele

Aufgabe der Erziehungsstelle ist es, eine altersentsprechende Erziehung, Versorgung und Betreuung im Rahmen einer Familie zu gewährleistet. Wesentliches Ziel ist die Bearbeitung der im Hilfeplan vereinbarten Aufträge durch die Verbindung von Alltagserleben, pädagogischer Arbeit und therapeutischen Angeboten. Dazu gehören u.a. die Entfaltung der persönlichen und sozialen Kompetenzen und die Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten. Die Unterbringung in der Erziehungsstelle kann auf die Rückkehr des Kindes/Jugendlichen in die Familie, Vermittlung in eine andere Betreuungsform oder Hinführung in die Selbständigkeit gerichtet sein.

Zielgruppe

In unserer Erziehungsstelle werden Kinder und Jugendliche betreut, die aufgrund ihres Entwicklungsstandes den Betreuungsrahmen einer pädagogisch professionell geschulten Familie benötigen und die bereit sind, sich in eine Familie zu integrieren. Gründe dafür können z.B. Verhaltens- und Entwicklungsstörungen, Integrations- und Schulprobleme oder eine Bindungsstörung sein.

Leistungsangebot

In unserer Erziehungsstelle stehen zwei Plätze für Kinder und Jugendliche zwischen 3 bis 12 Jahren zur Verfügung. Ein familiär-strukturierter Tagesablauf, gemeinsame Alltagsrituale und Familienregeln ermöglichen einerseits die Auseinandersetzung mit dem System Familie und andererseits die Integration in ein soziales Netzwerk. Wir achten darauf, dass der Bezug zum bisherigen Lebensfeld so gut wie möglich erhalten bleibt.

Betreuungsumfang

Im Kalenderjahr ist die Erziehungsstelle grundsätzlich an 365 Tagen geöffnet. Das Kind bzw. der Jugendliche lebt im familiären Umfeld des Mitarbeiters der Erziehungsstelle und wird dort Tag und Nacht betreut.

Einzugsgebiet

Die Erziehungsstelle ist Teil der Gesamteinrichtung. Das Angebot ist sowohl regional als auch überregional ausgerichtet.