Netzwerk Bonndorf

KinderKinderKinderFreizeit

Netzwerk Jugendhilfe und Schule

Ziel

Die Außenklasse zielt auf eine ganzheitliche Bildung. Durch die enge Vernetzung von schulischem Unterricht und pädagogischer Betreuung ist die gesamte Lebenswelt des Kindes im Blick. Klares Ziel ist es, die Kinder in eine weiterführende Schulform bzw. in die Regelschule zurückzuführen.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Kinder der Grundschule und der Unterstufe der Förderschule in Bonndorf sowie benachbarter Gemeinden, die sich im Regelschulkontext schwer zurechtfinden und bei denen Unterstützungsbedarf im erzieherischen und familiären Kontext besteht.

Hilfeangebot

Sozialpädagog/in und Lehrer/in bilden ein Team, das die Kinder von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr schulisch unterrichtet und pädagogisch betreut. Auf der Basis des Bildungsplans der Sonderschule für Erziehungshilfe lernen die Kinder in verschiedenen Fächerverbünden und werden dabei sowohl schul- als auch sozialpädagogisch begleitet.
Es werden die Räumlichkeiten im Bildungszentrum Bonndorf genutzt werden, dadurch können die Kinder in ihrer vertrauten Umgebung verbleiben und Kontakte zu bisherigen Klassenkameraden pflegen. Nach Möglichkeit werden die Kinder auch in Teilbereichen z.B. Sport oder Musik in ihre bisherigen Klassenverbände integriert.
Durch eine intensive Familienarbeit sollen die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt werden. Auch sollen soziale Netzwerke für die Kinder außerhalb ihrer familiären Kontexte geknüpft werden.