Unser Selbstverständnis

Kinderpro juveJugendlicheSchule

Unser Leitsatz lautet:

"Was Bedürfnis der Zeit ist, ist der Wille Gottes."
Pater Theodosius Florentini

Als moderner sozialer Dienstleister stellen wir hierbei die Bedürfnisse und Interessen der Kinder und Jugendlichen und deren Familien in den Mittelpunkt unseres professionellen Handelns. Wir verstehen uns im Rahmen der Hilfe als ein verlässlicher Partner, der auf dem Hintergrund seines ganzheitlichen Ansatzes die Familien umfassend begleitet.

Auf der Grundlage unserer christlichen Werte orientiert sich unser pädagogisches Handeln am systemischen Ansatz. Wir begegnen den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien mit Wertschätzung, Respekt vor der aktuellen Problemsituation und Neugier für die eigenen Lösungsideen. Unsere Interventionen konzentrieren sich auf eine Stabilisierung des gesamten Systems.

Im Hilfeplanprozess erarbeiten wir gemeinsam mit den Familien und dem Jugendamt Handlungsstrategien, die es den Kindern und Jugendlichen und ihren Familien ermöglichen, die Probleme möglichst selbständig und eigenverantwortlich zu lösen. Die Vereinbarung auf gemeinsame realistische Ziele und Aufträge bildet die Grundlage für ein tragfähiges Arbeitsbündnis im Rahmen unseres Leistungsangebotes. Hierbei sind die Ressourcen der Familie und der Kinder und Jugendlichen der Ausgangspunkt für unsere pädagogischen, schulischen und therapeutischen Hilfestellungen.

Die vernetzte Zusammenarbeit von Pädagogen, Lehrern und Therapeuten ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf die Kinder und Jugendlichen und ihre Familien.